Überflutungseinsätze, 1.-2. Juni 2016

 

Hochwasser-2016 11

 

Sehr schwere Regenfälle forderten die Feuerwehren des Bezirkes Braunau. Einer der schwerstbetroffenen Gemeinden war Weng/Innkreis. Nachdem am Vormittag der erste Einsatz in Pfendhub, wo eine überlaufende Regenwassergrube ausgepumpt wurde, abgearbeitet war, kam um 14 Uhr die Alarmierung zum Unterstützungseinsatz nach Weng.

Dort wurden Dutzende Häuser vom Hochwasser überschwemmt. Auch der gesamte Ortskern stand unter Wasser. Wir wurden zur Rainerstraße beordert, wo wir insgesamt bei vier Gebäuden den Keller auspumpten und zusätzlich bei einem Objekt den Pelletsraum ausräumten. Beim fünften Haus mussten wir einen Hackschnitzelbunker, der sich im Keller befand, räumen. Nach diesem Auftrag konnten wir mit ca. 30 Mann um 23 Uhr wieder einrücken.

Am nächsten Tag fuhren um 6:30 Uhr wieder 15 Mann nach Weng, um sich an den fortlaufenden Aufräumarbeiten zu beteiligen. Auch an diesem Tag wurden zwei Gebäude von den Wasser- und Schlammmassen befreit. Auch das Vereinsheim des Wenger Wandervereins wurde gesäubert. Der Einsatz konnte nach einer langen Gerätereinigung um 20:45 Uhr beendet werden.

Hochwasser-2016 10 Hochwasser-2016 1 Hochwasser-2016 2 Hochwasser-2016 3 Hochwasser-2016 4 Hochwasser-2016 5 Hochwasser-2016 6 Hochwasser-2016 7 Hochwasser-2016 8 Hochwasser-2016 9 Hochwasser-2016 12 Hochwasser-2016 13     

 

©FF Thannstrass 2014 - disclaimer