Übungen

Technische Übung am 3.11.2022

 

TE-Uebung-311 1 
 

 

Die Annahme dieser Monatsübung war ein Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen. Beim Eintreffen wurde festgestellt, dass ein Fahrzeug mit dem Frontlader eines Traktors kollidierte und ein zweites Fahrzeug den ersten PKW eingeklemmt hatte.

Zuerst musste im hinteren PKW eine eingeklemmte Person mithilfe einer Dachöffnung gerettet werden. Danach konnte das Fahrzeug erst entfernt werden, um die weiteren Personen aus dem zweiten Auto zu befreien. Auch dabei musste mit dem hydraulischen Rettungsgerät die Öffnung durchgeführt werden, um die Personen schonend retten zu können. Anschließend konnte die Übung beendet werden.



TE-Uebung-311 2 TE-Uebung-311 3 TE-Uebung-311 4 TE-Uebung-311 5 TE-Uebung-311 6 TE-Uebung-311 7                           

Alarmstufe 1 Übung am 26.10.2022

 

 

AL1-Uebung-Bauprofi 09 
 

 

Bei der zweiten Alarmstufe 1 Übung des Jahres wurde zum ersten Mal der neu errichtete Bauprofi-Markt Stegmühl beübt. Die Annahme der Übung war ein Brand in einer Lagerhalle, wo sich auch mehrere hoch entzündliche Stoffe wie Düngemittel befinden.

Unsere Aufgabe war die Errichtung einer Zubringerleitung, die bereits von der Ff Außerleiten begonnen wurde, fertigzustellen. Davor wurde auch noch ein AS-Trupp abgesetzt, der sofort zum Innenangriff eingesetzt wurde. Zudem mussten noch vermisste Personen und Gasflaschen gefunden und gerettet werden.Zur Brandbekämpfung wurde zusätzlich der Hubsteiger der FF Mattighofen angefordert und die FF Höhnhart hatte die Aufgabe, die angrenzenden Gebäude mit dem Wasserwerfer zu schützen.

Nach Übungsende wurden wir noch zu einer Jause eingeladen. Neben den Höhnharter Feuerwehren waren auch Bgm. Priewasser Erich und Abschnittsfeuerwehrkommandant Baier Franz anwesend.



AL1-Uebung-Bauprofi 01 AL1-Uebung-Bauprofi 02 AL1-Uebung-Bauprofi 03 AL1-Uebung-Bauprofi 04 AL1-Uebung-Bauprofi 06 AL1-Uebung-Bauprofi 07 AL1-Uebung-Bauprofi 08 AL1-Uebung-Bauprofi 10 AL1-Uebung-Bauprofi 11 AL1-Uebung-Bauprofi 12                        

Großübung in Maria Schmolln, 1.10.2022

 

 

Uebung-Schmolln 03 
 

 

Die FF Maria Schmolln lud uns am 1. Oktober zu einer Großübung mit insgesamt 7 Feuerwehren ein. Dort gab es bei sechs Stationen verschiedene Szenarien abzuarbeiten, allesamt im technischen Bereich. Die Szenarien waren zum Beispiel ein Verkehrsunfall, eine eingeklemmte Person bei einem landwirtschaftlichen Gerät oder ein Gasaustritt. Die Übungsannahmen waren sehr realitätsnah und interessant gestaltet, so dass wir mit gesamter Mannschaft den ganzen Tag gefordert wurden. Auch die Zusammenarbeit mit dem Roten Kreuz und Notärzten wurde miteingebunden.

Vielen Dank gilt an die FF Maria Schmolln, die den sehr umfangreichen Übungstag in langer Vorbereitungszeit perfekt geplant hatten. Mehr Fotos und Videos gibt es unter diesem Link.



Uebung-Schmolln 05 Uebung-Schmolln 07  Uebung-Schmolln 02 Uebung-Schmolln 01 Uebung-Schmolln 06  Uebung-Schmolln 04                           

Übung „Forstunfall“ am 1.9.2022

 

Uebung-Forstunfall 05 
 

 

Bei dieser Monatsübung war das Übungsszenario ein Forstunfall im schwer zugänglichen Gelände. Bei der Lageerkundung wurde eine Person entdeckt, die unter einem Baum eingeklemmt war. Da der Einsatzort mit dem LFB nicht erreichbar war, wurden die benötigten Einsatzgeräte mithilfe eines Traktors dorthin gebracht. Zuerst wurde der Baum mit Spanngurten gegen weiteres Abrutschen gesichert, anschließend konnte mit der Versorgung der Person begonnen werden. Um die Person zu befreien, wurde der Frontlader des Traktors zum Anheben benutzt. Gleichzeitig wurde mit der Zahnstangenwinde und Unterlegshölzern gesichert. Nachdem das Opfer befreit und abtransportiert wurde, konnte die Übung beendet werden.



                                 
Uebung-Forstunfall 02 Uebung-Forstunfall 04 Uebung-Forstunfall 03 Uebung-Forstunfall 01 Uebung-Forstunfall 06 Uebung-Forstunfall 07 Uebung-Forstunfall 09  

Atemschutzübung am 14.7.2022

 

AS-Uebung-1607 4 
 

 

Ein verrauchter Dachboden mit vermissten Personen war die Übungsannahme dieser Atemschutzübung. Schon am Anfahrtsweg wurde das richtige Anlegen der Geräte im LFB geübt, um am Einsatzort schnellstmöglich zum Innenangriff vorgehen zu können.

Dort eingetroffen, wurden zeitgleich die AS-Sammelstelle und die Wasserversorgung, wobei das Löschwasser mit Druckluft simuliert wurde, hergestellt. Anschließend mussten zwei Personen und aus dem Gebäude gerettet werden.



                                 
AS-Uebung-1607 1 AS-Uebung-1607 2 AS-Uebung-1607 3  AS-Uebung-1607 6 AS-Uebung-1607 7   

F-Kat-Übung am 14.05.2022

 

 

F-Kat-Uebung-1405 11 
 

 

Um bei Großschadensereignissen wie Hochwasser und Sturm besser gerüstet zu sein, wurden im Bezirk Braunau vier Katastrophenschutzzüge eingerichtet, wo auch wir im 3. Zug beteiligt sind.

Die Übung begann für uns am 14. Mai, wobei dass Vorauskommando bereits am Vortag ins Gemeindegebiet Ostermiething fuhr, Übungsannahme war ein Starkregenereignis.

Wir wurden um 6:00 Uhr alarmiert und wurden zum Treffpunkt ins Zeughaus Burgkirchen getroffen, von wo aus gemeinsam nach Ostermiething gefahren wurde. Nach einer Lagebesprechung bekamen wir auch unsere Einsätze zugeteilt, die wir abarbeiten mussten. Es mussten Pumparbeiten, Sandsäcke befüllen uns weitere Szenarien durchgeführt werden.

Nach einer Abschlussbesprechung konnte nach Mittag die Übung beendet werden.



F-Kat-Uebung-1405 01 F-Kat-Uebung-1405 02 F-Kat-Uebung-1405 03 F-Kat-Uebung-1405 04 F-Kat-Uebung-1405 05 F-Kat-Uebung-1405 06 F-Kat-Uebung-1405 07 F-Kat-Uebung-1405 08 F-Kat-Uebung-1405 09 F-Kat-Uebung-1405 10                        

Pumpenübung am 5.5.2022

 

Pumpenbung 5.5 15 
 

 

Bei dieser Übung wurden wir von unserem Gerätewart Feichtenschlager Didi auf verschiedene Pumpen geschult.

Zuerst wurde von ihm die Schmutzwasserpumpe RS3 erklärt, bevor jeder der Übungsteilnehmer die Pumpe selbst in Betrieb nehmen musste. Anschließend wurde uns unsere neue Tauchpumpe vorgestellt und auch gleich getestet. Aber auch die alte Tauchpumpe kam zu ihrem Einsatz.

Insgesamt nahmen 13 Mann an der Übung teil.



                                 
 Pumpenbung 5.5 2 Pumpenbung 5.5 4 Pumpenbung 5.5 6 Pumpenbung 5.5 9 Pumpenbung 5.5 16 Pumpenbung 5.5 21 Pumpenbung 5.5 23 Pumpenbung 5.5 25 

Alarmstufe 1 Übung am 28.4.2022

 

 

Alarmstufe 1 bung 28.5 15 
 

 

Gemeinsam mit den Feuerwehren Höhnhart und Außerleiten wurde das neue Wohnobjekt „Lebenswertes Höhnhart“ beübt. Die Übungsannahme war ein Brand im unteren Geschoss des Gebäudes, wobei sich noch mehrere Personen im Objekt befanden.

Um die Personenrettung zügig durchführen zu können, wurde sofort ein Atemschutztrupp ausgerüstet und an der Einsatzstelle abgesetzt. Gleichzeitig wurde eine Straßensperre von uns errichtet. Die nächste Aufgabe war die Errichtung einer Zubringerleitung, die mit unserer Schlauchhaspel rasch aufgebaut wurde.

Während die Atemschutztrupps mehrere vermisste Personen aus dem verrauchten Teil des Gebäudes retteten, hat die Feuerwehr Höhnhart die restlichen Personen evakuiert.

Insgesamt beteiligten sich 23 Mann unserer Wehr an dieser Übung.



Alarmstufe 1 bung 28.5 1 Alarmstufe 1 bung 28.5 6 Alarmstufe 1 bung 28.5 10 Alarmstufe 1 bung 28.5 23 Alarmstufe 1 bung 28.5 27 Alarmstufe 1 bung 28.5 29 Alarmstufe 1 bung 28.5 30 Alarmstufe 1 bung 28.5 33 Alarmstufe 1 bung 28.5 34                         
         

Funkübung mit Löschteichüberprüfung am 7.4.2022

 

Funkbung-0704 02 
 

 

Die Aufgabenstellung bei dieser Funkübung war das Abfahren aller Löschteiche, bei denen der Zustand der Ansaugstellen begutachtet wird. Um das Funken dabei miteinzubinden, wurde im Feuerwehrhaus die Florianstation besetzt, wo verschiedene Fragen über Funk beantwortet werden mussten. Auch die entlegensten Stellen unseres Einsatzgebietes wurden angefahren, um die Erreichbarkeit mit dem Funk zu testen.

Insgesamt beteiligten sich 15 Mann an der Übung.



                                 
Funkbung-0704 01 Funkbung-0704 03 Funkbung-0704 04 Funkbung-0704 05       

Technische Übung am 3.3.2022

 

Tech-Uebung-0303 01 
 

 

Die Aufgabestellung der ersten Übung des Jahres war ein Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen. Das Fahrzeug kollidierte dabei mit einem Holzstoß.

Die ersten Aufgaben waren das Sichern des Fahrzeuges und das Schaffen eines Zuganges für den inneren Retter. Um zu den verletzten Personen zu gelangen, mussten mithilfe des hydraulischen Rettungsgeräts die Fahrzeugtüren entfernt werden. Danach wurden die Verletzten aus dem Fahrzeug gerettet. Im Anschluss wurden am Fahrzeug noch weitere Öffnungen mit dem hydraulischen Rettungsgerät geübt.



                                 
Tech-Uebung-0303 02 Tech-Uebung-0303 03 Tech-Uebung-0303 04 Tech-Uebung-0303 05 Tech-Uebung-0303 06 Tech-Uebung-0303 07 Tech-Uebung-0303 08     

Alarmstufe-1 Übung am 26.10.2021

 

 

Uebung-2610 2 
 

 

Bei diesjährigen Gemeinschaftsübung der drei Höhnharter Feuerwehren bildete die Gesenkschmiede Bernhofer das Übungsszenario, der Alarmierungstext war „Brand Gewerbe, Industrie“.

Gleich nach der Alarmierung machten sich 25 Mitglieder auf den Weg zum Betriebsgelände, wo uns beim Eintreffen gleich zwei Aufgaben zugeteilt wurden. Und zwar die Herstellung einer Zubringerleitung und die Bereitstellung eines Atemschutztrupps.

Die Zubringerleitung konnte rasch mit unserem LFB gelegt werden, zuvor wurde noch die Tragkraftspritze am anliegenden Bach abgesetzt und gleich zur Löschwasserversorgung vorbereitet.

Gleichzeitig bereitete sich der AS-Trupp zum Innenangriff vor, dass zu löschende Brandobjekt war eine Lüftungsanlage.

Nach Beendigung der Übung und der anschließenden Übungsbesprechung lud uns Ferdinand Bernhofer noch zu einer Bradlpartie beim Gramiller ein. Vielen Dank dafür!



Uebung-2610 1 Uebung-2610 4 Uebung-2610 6 Uebung-2610 7 Uebung-2610 8 Uebung-2610 9 Uebung-2610 3 Uebung-2610 10 Uebung-2610 5                         
           

Pumpenübung am 01.07.2021

 

Pumpenuebung-01 
 

 

 

Um den Umgang mit unseren Pumpen zu vertiefen, wurden wir von unserem Gerätewart und Fahrzeugkommandanten auf den verschiedenen Geräten geschult. Es wurde das Ansaugen mit der Tragkraft- und Schlammpumpe geübt und ein Wasserwerfer gebaut. Auch das Arbeiten mit den Tauchpumpen wurde uns gezeigt. Den Abschluss der Übung bildete die Reinigung und Pflege der Geräte.



   
Pumpenuebung-02 Pumpenuebung-03           

Technische Übung am 03.06.2021

 

Tech-Uebung-0606 01
 

 

 

Einer der ersten Übungen nach der langen Coronapause befasste sich mit verschiedenen Rettungstechniken aus einem verunfallten Fahrzeug. Dabei übten wir schnelle und einfache Öffnungen an einem PKW. Dabei entfernten wir die Türen und anschließend das Dach zur Personenrettung. Um im Fußbereich des Autos mehr Platz zu schaffen, drückten wir mithilfe des Rettungszylinders noch den Motorraum nach vorne. 15 Mann nahmen an der Übung teil.



Tech-Uebung-0606 02 Tech-Uebung-0606 03 Tech-Uebung-0606 04 Tech-Uebung-0606 05 Tech-Uebung-0606 06            

Herbstübung am 29.9.2020

 

 

 

Herbstuebung 2909-9 


 

 

Zur diesjährigen Herbstübung luden wir die FF Mauerkirchen mit ihren neuen Teleskoplader ein, um die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten des neuen Gerätes in Augenschein nehmen zu können.

Dafür bereiteten wir folgendes Szenario vor, eine Höhenrettung einer bewusstlosen Person bei einem Dachstuhlbrand.

Bei Eintreffen wurde zuerst die Lage erkundet, wo sich der Teleskoplader am Besten für die Personenrettung positionieren kann. Nebenbei machte sich ein Atemschutztrupp bereit und die Zubringerleitung für die Brandbekämpfung wurde aufgebaut.

Danach wurde der AS-Trupp mithilfe des Laders zur Dachstuhlkante gehoben, um die Person retten zu können. Anschließend wurde die Löschleitung zum Wasserwerfer gelegt, der sich am Korb des Laders befindet. Zugleich musste der AS-Trupp noch weitere Personen im Inneren des Gebäudes finden und retten. Danach wurde uns noch vorgeführt, wie der Teleskoplader bei der Brandbekämpfung einsetzbar ist.

Vielen Dank bei der FF Mauerkirchen, dass sie bei der Übung teilgenommen haben und uns ihren neuen Teleskoplader vorgestellt haben.



Herbstuebung 2909-1 Herbstuebung 2909-2 Herbstuebung 2909-3 Herbstuebung 2909-4 Herbstuebung 2909-5 Herbstuebung 2909-6 Herbstuebung 2909-7 Herbstuebung 2909-8 Herbstuebung 2909-10 Herbstuebung 2909-11 Herbstuebung 2909-12 Herbstuebung 2909-13 Herbstuebung 2909-14 Herbstuebung 2909-15 Herbstuebung 2909-16   

Pumpenübung am 25.6.2020

 

Pumpenuebung-20 10
 

 

Um den Umgang mit unseren verschiedenen Pumpen zu vertiefen, wurden wir am 25. Juni von unserem Gerätewart auf den verschiedenen Geräten geschult. Zuerst übten wir das Ansaugen mit der Schmutzwasserpumpe RS3. Danach legten wir eine Zubringerleitung zu einem nahen gelegenen Löschteich, um diesen vollständig zu befüllen. Anschließend wurde uns das Arbeiten mit den verschiedenen Tauchpumpen und der Tragkraftspritze gezeigt. Den Abschluss bildete eine kleine Schulung der Funktionen unseres Bedienpanels für den Lichtmasten und der Schlauchhaspeln, bevor wir die Geräte reinigten.



Pumpenuebung-20 01 Pumpenuebung-20 02 Pumpenuebung-20 03 Pumpenuebung-20 04 Pumpenuebung-20 05 Pumpenuebung-20 06 Pumpenuebung-20 07 Pumpenuebung-20 08Pumpenuebung-20 09                     

                                           

©FF Thannstrass 2014 - disclaimer